Wege des Monte San Salvatore

Wege des Monte San Salvatore

Der Monte San Salvatore bietet mehrere Wege, die vom Gipfel aus befahren werden können. Zuallererst müssen wir jedoch an die Spitze kommen. Die Seilbahn, 5 Minuten vom Bahnhof von Paradiso entfernt und mit einem bequemen Parkplatz ausgestattet, bringt Sie in 12 Minuten auf dem Gipfel des Berges. Es gibt eine Fahrt jede halbe Stunde. Von oben ist es dann möglich, verschiedene Wege zu gehen. Einer der Wege führt zuerst nach Carona, dann teilt sich nach Morcote, Melide, Carabbia und Figino. Der andere führt nach Pazzallo und Paradiso.


Die Abenteuerlustigen können den Weg des „Via Ferrata“ nehmen, ein Klettersteig auf Felswänden mit Seilen, Treppen, Eisenankern und Nägeln. Natürlich müssen Sie sich mit angemessener Ausrüstung ausrüsten und die Grundregeln einhalten, um die Sicherheit des Kletterns zu gewährleisten.

Wege des Monte San Salvatore